Unsere Wing Chun Schule

Pascal Albandopulos

Schulleiter der Freien Wing Chun Schule Friedberg

Mit 12 Jahren begann er mit Boxen. Mit 14 Jahren wechselte er dann zu Karate.
Taekwondo machte er mit 17, bis er mit 23 zu Wing Tsun kam.
Von 23 bis 25 Jahren trainierte er Taekwondo und Wing Tsun zugleich.
Ab 26 folgten Kick Boxen und verschiedene Stilrichtungen.
2008 kam er durch Zufall über Atillio Reale Ving Tsun zum Freien Wing Chun.
Bis dahin waren Ihm die Existenzen von freien Wing Chun Schulen noch nicht bekannt.
Nach Recherchen einer freien Wing Chun Schule in der Umgebung lernte er Olli Marschall kennen.
Die Faszination und die Art und Weise mit der Olli Marschall "Freie Wing Chun Schule Augsburg (FWCSA)" trainiert, war für Pascal faszinierend.
Die Begeisterung und die Freude eines guten und ehrlichen Wing Chun Kung Fu mit all seiner Facetten war sofort entfacht.
Es folgte eine sehr langes, intensives, lehrreiches und freundschaftliches Wing Chun mit Sifu Olli Marschall, das bis heute andauert.

Wing Chun nach Olli Marschall

Zu Sifu Olli Marschall

Die Freie Wing Chun Schule Augsburg (FWCSA) wurde 1991 von Olli Marschall gegründet und erfreut sich seither eines hervorragenden Rufes als Kung Fu Unterrichtsstätte in Augsburg.
Nach Beginn seiner Wing-Chun-Karriere (1983 – 1988)…
in der Schule von Michael Till, übte und forschte O.M. mit einer Vielzahl von Trainingspartnern mit unterschiedlichster Wing- Chun-Vergangenheit. Über die Jahre entwickelte sich ein beachtliches Netzwerk an trainingspartnerschaftlichen Verbindungen und Freundschaften. Ernsthafte Vertreter des Wong Shun Leung – Ving Tsun, des Wing Chun der Meister Lo Man kam, Ben Der -, Duncan Leung – sowie des Wan Kiu und Lok Yiu – Wing Chun gehörten dazu.

Freie Wing Chun Schule


Was bedeutet Freie Wing Chun Schule

Die Freie Wing Chun Schule Friedberg gehört keinem Dachverband an und ist daher frei – einen großen Wissensschatz, effektivstes Partnertraining und individuelle Betreuung in allen Belangen in angenehmer Atmosphäre anzubieten.
Damit gibt es für uns keine Konventionen (Wartezeiten, Pflichtlehrgänge, Jahresverbandsgebühren usw.) und auch keine Einschränkungen.
Die Schule vertritt den Standpunkt dass jede Trainingseinheit eine Art fortwährende Selbstprüfung darstellt und daher eigens bezahlte Prüfungstermine und Urkunden überflüssig sind. Wing Chun erfolgreich zu praktizieren ist in unseren Augen keine Ausbildung mit einem zertifizierbaren Abschluss.

 

Training 2020





 

Wing Chun Holzpuppen Kurs Oktober 2019